Wie wichtig ist Heimat in Ihrem Unternehmen?

Gefällt mir bitte warten zurücksetzen
 
0

Wir haben unsere Partner gefragt:

Vor dreißig Jahren hat Friedhelm Hillebrand von der Deutschen Bundespost die Länge einer SMS auf 160 Zeichen festgelegt, weil er festgestellt hatte, dass praktisch keine Postkarte länger war. Heute entspricht das etwa einem Tweet. Unsere erste Rubrik heißt »440  Zeichen«, weil es eben meist nicht mehr braucht: Wir haben fünf Geschäftsführer unserer Partner zum Thema »Heimat« befragt.

timecon

Mittlerweile haben wir neben unserem Oldenburger Hauptsitz in den Heiligengeisthöfen fünf weitere Filialen in Schortens, Bremen, Hamburg, Münster und Köln. Man findet an allen Standorten dieselbe DNA, weil es immer erfahrene Mitarbeiter aus Oldenburg waren, die die Standorte eröffnet haben. Carsten Meyer hat in Oldenburg begonnen, Kerstin Pieritz ebenfalls und nicht zuletzt ich auch. Auf die hohe und einheitliche Qualität an allen Standorten sind wir sehr stolz.


Linda Heitmann, Geschäftsführerin

 

Walther Schumacher 

Schumacher zählt seit mehr als 85 Jahren zu den ersten Adressen für Büro- und Wohnlandschaften in Oldenburg. Die langjährige Erfahrung macht uns für viele Kunden in Norddeutschland zum kompetenten Partner für Innenarchitektur und Raumgestaltung. Im Schauraum am Patentbusch präsentieren wir auf über eintausend Quadratmetern ästhetisch und funktional überzeugende Einrichtungsideen. Genau das ist die Heimat unseres Familienunternehmens.


Lars Andresen, Geschäftsführer

 

Treuhand Weser-Ems

Heimat steht für mich für Wurzeln, Herkunft, Tradition. Dafür engagieren wir uns. Die Treuhand hat ihren Sitz seit Gründung in Oldenburg und ist seit über 90 Jahren für Mandanten zwischen Weser und Ems tätig. Der Begriff Heimat umfasst für uns daher die gesamte Region. Hier fühlen wir uns zu Hause. So gern wir auch für Mandanten national und international arbeiten, Oldenburg und die Region werden immer der Kern unserer Identität sein.


Kersten Duwe, Sprecher der Geschäftsführung

 

C.U.P. Eventagentur und Catering  

Heimat ist für uns ein flüchtiger Begriff. Wir haben unsere Küche in der Oldenburger Lamberti-
straße. Unsere neuen Büroräume im Müggenkrug. Unsere Termine, Kunden und Veranstaltungen allerdings überall im Land verstreut. Unser Fleisch kommt aus der Region oder aus Bayern. Unser Koch aus Berlin, unser Partner Stefan Marquard aus Schweinfurt, unsere Küchenhilfe aus Syrien und ich aus Bremervörde. Heimat ist doch eher ein individuelles Gefühl.


Christiane Braasch-Thoss, Geschäftsführerin

Alfred Döpker Bauunternehmen

Wofür Senior Alfred Döpker 1965 den Grundbaustein legte, das führen wir 30 Mitarbeiter auch fünfzig Jahre später fort. Wir sind ein Traditionsunternehmen und Experten für schlüsselfertiges Bauen, Rohbau, Sanierung und Modernisierung. Um im Bild zu bleiben: beständig, solide und verlässlich. Wie unsere fertigen Gebäude. Und so gerne wir in Hamburg, Bremen und überall sonst bauen, unser Firmensitz liegt in der Ekernstraße 62 in Oldenburg.


Christian Schaefer, Geschäftsführer

Kommentar hinzufügen